Samstag, 14. Juni 2014

Der schöne Ulrich und die Singenden Steine

Montagsdialog in der Schule:

Kinder: "Frollein Nell, bekommen wir heute endlich die Klassenarbeiten zurück?"
Ich: "Nein liebe Kinder, mir ist der schöne Ulrich dazwischen gekommen und außerdem habe ich den singenden Steinen gelauscht."
Kinder: "Jetzt ist sie völlig verrückt geworden....."

Vielleicht zeige ich ihnen dann diese Fotos, bezweifle jedoch, dass sie die Dringlichkeit erkennen, die im Verspinnen dieser Kammzüge lag... Mir haben sie jedenfalls ein paar schöne Stunden am Rad beschert.

Der schöne Ulrich (blauer Zweifachzwirn) ist vom Mondschaf und die singenden Steine (grüner Single) hatte ich ja schon als Kammzug von Ester vorgestellt.

Ich beeile mich jetzt auch mit den Klassenarbeiten, damit ich möglichst bald anfangen kann, die Wolle zu verstricken. Notenabgabe ist zum Glück schon am Dienstag, so dass nun keine Chance mehr für weiteren Aufschub ist. Ich gehöre leider zu den Menschen, die alles auf den letzten Drücker machen und ich bin immer erst fertig, wenn die Zeit um ist ;-)

Der schöne Ulrich vom Mondschaf 
Die singenden Steine von Adoptivwolle

Foto: Mondschaf.
Ich vergesse leider immer, die Kammzüge zu fotografieren, bevor ich sie verspinne.



Kommentare:

  1. Wenn du den Schülern was vom schönen Ulrich erzählst, dann glauben sie an alles, aber nicht an Wolle :)
    Mir gefallen jedenfalls deine Ausreden sehr gut!

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht solltest du mal überlegen, ob sich aus dem schönen Ulrich und den Singenden Steinen nicht eine schöne Geschichte spinnen ließe! ☺
    Viel Spaß beim Korrigieren!
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  3. Bin grad gespannt,wie es mit den Ulrich und den singenden Steinen weiter gehen wird.
    Fröhlichen Sonntag aus dem Erftkreis,Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ist es nicht seltsam, dass die Fasern immer so unheimlich viel lauter rufen, als z. B. Bügelwäsche und Fenster, die geputzt werden müssten? Klassenarbeiten gehören also auch in die Kategorie der introvertierteren Pflichten. Manchmal schaffe ich es aber doch, mich auf einem Ohr taub zu stellen, wenn ich hochmotiviert zum Putztuch etc. greife. ;o) Den Ulrich hatte ich auch schon einmal ins Auge gefasst. Schöööne Farben, alle beide.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen