Dienstag, 25. November 2014

Es ist vollbracht.

Endlich konnte ich ein wolliges Vorhaben mal wieder zeitnah umsetzen. Meine Schwester war mit den beiden Kindern zu Besuch. Es gab Waffeln und irgendwie wurde uns dann ganz adventlich zumute. Daraus wiederum ergab sich eine gewisse Bastelatmosphäre, die ich ausnutzte, um meinen bunten Kupferdraht-Corespun-Supercoil-Wollstrang aus dem letzten Post zunächst in ein buntes rundes Knäul und dann zu einem Türkranz zu verwandeln.

Der Kranz nach der ersten Bastelphase im Dämmerlicht. Die Glocke hab ich wieder entfernt, die sah zu mickrig aus ....

... stattdessen kam dann noch eine gehäkelte Rose als Detail dazu. 

Kleines Selbstporträt im "Mini-Weihnachtskugelspiegel"

Rund und bunt

Die Waffeln sorgten ordentlich für Adventsstimmung.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen