Dienstag, 17. Februar 2015

Ein neues Spinnrad in der Herde




Wer ein ganz bestimmtes Spinnrad haben möchte, muss zuweilen lange darauf warten. Wer zum Beispiel bei Walthers auf der Warteliste steht, weiß, wovon ich spreche ;-)

Deshalb machte ich mir erstmal wenig Hoffnungen, als ich bei einem Spinntreffen ein Leichtlen-Rad probetreten durfte, mich sofort verliebte und dann bei Familie Leichtlen anrief, um mir eines der kleinen aber sehr feinen Rädchen zu bestellen. Über die Monate vergaß ich fast, dass ich da angefragt hat und dann wagte ich, Anfang Februar mal wieder anzufragen. Und siehe da: Ein Rad im gewünschten Holz war tatsächlich fertig geworden.
Da ich eine Freundin im Raum Stuttgart habe, konnte ich mir sogar eine tolle Übernachtungsmöglichkeit organisieren. Also setzte ich mich ins Auto und fuhr fröhlich drauflos und verbrachte erstmal einen fröhlichen Abend mit viel Rotwein in Ludwigsburg.
Von meiner Freundin war es dann am nächsten Morgen nochmal eine knappe Stunde Fahrt zu den Leichtlens, aber was soll ich sagen: Es hat sich sowas von gelohnt, diese vielen Kilometer von Köln auf mich zu nehmen. Die Leichtlens sind wunderbar liebenswerte Menschen und ich hatte ganz viel Zeit an den drei vorhandenen Rädern zu sitzen, die verschiedenen Flügelgrößen auszuprobieren und mich dann schlussendlich für den mittleren und den Schnellspinnflügel zu entscheiden.

Vom Holz standen mir zweimal Kirsche (eine helle und eine dunklere) sowie einmal Walnuss zur Auswahl. Die helle Kirsche war schnell mein Favorit und so fuhr ich am Ende sehr glücklich wieder nach Köln zurück.



Dieses Rad läuft, obwohl sehr traditionell in der optischen Ausführung, technisch unheimlich modern und ausgewogen und absolut flüsterleise.
Der Einzugshaken verschwindet formvollendet als schwarze Verzierung oben im Spinnradholm und die vielen kleinen Details sind Ausdruck der absoluten Liebe zum Handwerk.


Hier noch ein Foto vom ersten Garn mit dem Schnellspinnflügel:


Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum neuen Herdenmitglied.Da warst Du ja richtig auf Beutefang.
    Viel Spaß und liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zum neuen Herdenmitglied.Da warst Du ja richtig auf Beutefang.
    Viel Spaß und liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Oh ist das schööön :-D
    Ich freu mich schon auf Sonntag...vielleicht darf ich es mal probespinnen?
    Die bunten Kammzüge im Hintergrund könnt ich dir so klauen ;-)
    Bring mal mit!!!
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  4. Das ist aber wirklich ein sehr schönes Stück.
    Meinen herzlichen Glückwunsch zur Neuerwerbung!

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zu Neuzugang! Und ein schönes Foto hast du gemacht!

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, die Leichtlens sind wunderbare Menschen :)
    Und das Spinnen auf den Rädern (ich hab sogar 2 davon *ggg*) ist eine echte Freude ♥
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen